Freitag, 23. Januar 2015

Mango- Balsam- Essig




So, wie ich es versprochen habe, teile ich jetzt mit Euch das super, nicht zu toppende Rezept für den Mango- Balsam- Essig, den ich auch für den Rote- Beete- Salat verwendet habe. Er schmeckt aber wirklich auch auf allen anderen Salaten fantastisch und hat ich auch sehr gut zu Chicoree gemacht.
Und da ja ziemlich viele Menschen um mich  rum grade im Salat- und Gesundheits- Fiebersind, finde ich den Augenblick auch grade sehr passend, so mal für ein bisschen Abwechslung im Dressing Repertoire zu sorgen. 


Zugegebener Maßen hört sich die Sache auch gar nicht spektakulär an- aber sie schmeckt einfach unglaublich gut. Hätte ich auch nicht gedacht. Aber dann war ich spontan verliebt. 
Und er ist ganz einfach selbst zu machen.
Alles was Ihr braucht sind 
  • 1 Mango
  • ca. 250 ml Balsamico bianco
  • 1 guten El braunen  Zucker
Die Mango sollte sehr reif sein. Zuerst muss sie geschält und gewürfelt werden und dann wird sie mit dem Pürierstab und ca 50 ml des Essigs püriert.
Das Mus müsst Ihr dann mit dem Zucker aufkochen und so 2-3  Minuten köcheln lassen.
Kleiner Tip: Nicht mit der Nase übern Pott gehenund einatmen. Hab ich gemacht- war kacke.
Ich riecht besser erst daran wenn es ausgekühlt ist. Genau das ist nämlich der nächste Schritt.
Wenn die Mischung dann kalt ist, mit dem restlichen Essig vermengen und durch ein Teesieb oder ein Leinen geben um es abzuseihen.


Das wars ach schon. Jetzt in eine Flasche füllen und fertig ist der Mango Essig. Ich bin jetzt auf den Geschmack gekommen und werde michsicher noch an dem ein oder anderen Essig versuchen.
Ich hätte aber auch nie gedacht, das der Effekt so so groß ist. Er eignet sich auch prima als Geschenk.
Im Kühlschrank hält sich der Essig ca. 1/2 Jahr.
Sooo und jetzt ran an den Salat, bevor ich hier wieder mit Kuchen anrücke.

Euch  ein schönes Wochenende

Sarah

Kommentare:

  1. Wow das klingt super. Ich stelle es mir toll zu Chicoree- oder Feldsalat vor!=)Ich habe auch einemal eine Salatsosse aus einer Mango gemacht, allerdings ohne Essig und war damals sehr begeistert. Dein Mangoessig erinnert mich wieder daran, werde ich sicher probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Bin gerade am ausprobieren. Ich kann schon gar nicht mehr Salat essen ohne die Mangosauce aber hier in der Schweiz bezahle ich fast 90 Franken, die Flasche O.o Danke, hoffe es schmeckt auch so gut!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, das Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben!