Donnerstag, 18. September 2014

Cucumber- Lime- Gin und die letzte Sommer Sonne




Gestern gab es den vielleicht letzten richtigen Sommerabend in Jahr. Das schrie quasi nach einem Cocktail. Zumal die Klimaanlage auf der Arbeit sich verabschiedet hat und meine Körpertemperatur gefühlte 42 Grad betrugen. Ich war so was von froh, als ich gestern Abend endlich auf unserem Balkon saß und mich aus meinen klebrigen Klamotten gepellt hatte. Dieser Moment fühlte sich einfach perfekt an. Abendsonne, endlich wieder eine Sauerstoffsättigung über 80%, einen bequemen und vor allem luftigen Fummel an... und dieser super leckere und erfrischende Cocktail.


Alleine die Farbe ist schon zum verlieben und der Schein trügt wirklich nicht. Der war wiedererwartend lecker. Ich wollte einfach mal so einen Grukendrink probieren. Green Smothies sollen ja total gesund sein * hüstel*
Ich kann nur sagen: keine Angst vor der Gurke, sie passt perfekt zu Gin! Den Probelauf vor zwei Wochen hat dieses edle Tröpfchen bereits vor zwei Wochen mit bravour bestanden. Die Eltern mussten mal wieder als Versuchskaninchen herhalten.


Man kann sich ja denken, das ich nach einem Tag an dem ich so zu sagen bei Niedrigtemperatur 8 Stunden lag, ehr weniger schonend gegart wurde, keine Lust mehr auf große Aktionen hatte. Also habe ich einfach folgende Zutaten in den Blender geschmissen.

  • 1 große Gurke ohne Schale, grob gewürfelt
  • 1 El Zucker
  • Saft von 2 Limetten
  • Abrieb von 1 Limette
  • 100 ml Gin ( oder einfach nach belieben)
  • 200 ml trockenen Weißwein
Und jetzt so lange Mixen, bis die Gurke sich, ich würde sagen, verflüssigt hat.
Es sollte jetzt ein recht flüssiges Gurkenpüree sein. Dieses kommt in Gläser ( bei uns waren es 4 )
und wird mit stink normaler Zitronen Limo aufgegossen. FERTIG. Wer will macht noch Eis rein, ich steh da nicht drauf. Sau gut, schnell und einfach. 


Da mein Mann Cocktails verschmäht, durfte ich meine Grukenparty alleine feiern. Ich hatte zwar auch leicht einen sitzen, nachdem alles leer war- aber was solls, aufgrund der Hitze stand ich eh schon neben mir. Und wenn ich jetzt so nach draußen schaue und sehe wie der Regen den Balkon flutet, habe ich wohl auch alles richtig gemacht gestern.
Prost!

Sarah

Kommentare:

  1. Das sieht Super aus! Das klingt genau nach dem was mir schmeckt:-) Vielen Dank für dieses tolle Rezept!
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahh, noch eine Gin Liebhaberin!
      Ich hoffe Du probierst es mal aus und lässt mich wissen wie es Dir geschmeckt hat!
      Liebste Grüße nach Waiblingen

      Löschen

Ich freue mich sehr, das Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben!